Energiecamp Murau

Am 04. & 05. Mai 2017 findet bereits zum 3. Mal das Energiecamp der Holzwelt Murau statt.
Dieses Jahr nehmen ExpertInnen das Thema „Energie Mobil – (E-)Mobile Herausforderungen im ländlichen Raum“
unter die Lupe und gehen unter anderem folgenden Fragen auf den Grund: 
  • Wohin steuert die Verkehrspolitik bis 2020?
  • Wie gestaltet sich die Landesstrategie in Bezug auf Elektromobilität Steiermark bis 2030?
  • Ist Mikromobilität eine Chance für den ländlichen Raum?
  • Was sind Nutzen und Chancen der E-Mobilität?
Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die dritte Ausgabe des Energiecamp Murau.
Innovative Beispiele und herausragende Start Ups aus diesem Bereich werden vorgestellt.
Diskussionsrunden mit ExpertenInnen, Stadtspaziergänge, bei denen die Beeinflussung der
Verkehrsentwicklung auf die Stadtentwicklung sichtbar gemacht werden, und ein E-Mobilitätsparcour stehen am Programm.
Schon ab € 20,- kann man ein Tages-Package buchen.
Ermöglicht werden diese günstigen Preise durch die Unterstützung des Landes Steiermark und der Holzwelt Murau.
 
Hier alle Infos auf einen Blick:
 
Was: 3. Energiecamp der Holzwelt Murau
 Motto: „Energie Mobil – (E-)Mobile Herausforderungen im ländlichen Raum“
 Termin: 04. & 05. Mai 2017 – SAVE the DATE!!!
 Ort: Hotel zum Brauhaus in Murau (Raffaltpl. 17, 8850 Murau) 
 Buchung unter: info@holzwelt.at
Rückfragen: eva@eltner.net oder 0676 46 13 844
energiecamp murauProgrammdetails zu den Vortragenden werden laufend aktualisiert unter: www.holzweltenergie.atwww.energiecamp.at sowie auf www.facebook.com/energiecamp
Wichtig!
Zu diesem Event werden auch noch von der Fakultätsvertretung URBI, Studienvertretung Umweltsystemwissenschaften und dem Alternativ Referat der ÖH Uni Graz für 10 TeilnehmerInnen die Reisekosten, sowie die Teilnahmegebühr übernommen. Die Anmeldung für diese 10 TeilnehmerInnen wird von Marco König übernommen.
Wenn ihr daran interessiert seid, einfach eine Email mit euren Name und Studienrichtung an marco.koenig@oehunigraz.at schicken.
Einsendeschluss für die Förderung ist Mittwoch der 15.3.2017.
Es ist natürlich möglich auf eigene Kosten dieses Event zu besuchen, dazu bei  eva@eltner.net oder 0676 46 13 844 anmelden.