Curricula-Entwurf zur Begutachtung/Stellungnahme veröffentlicht

Liebe Studierende und andere Interessierte,

wir bitten euch die nachfolgenden Zeilen aufmerksam zu lesen, da diese Änderungen der Curricula der Bachelorstudien, sowie des Master MIND betreffen, die ab dem Wintersemester 2017/18 eingeführt werden sollen.

Wo finde ich die Entwürfe der Curricula?
In den letzten Tagen bzw. Wochen wurden die aktuellen Entwürfe für die Bachelorcurricula Umweltsystemwissenschaften jeden Fachschwerpunkts (Fsp.), sowie das Master Curriculum für Industrial Ecology (MIND) zu Begutachtung veröffentlicht, die unter folgenden Links verfügbar sind.
Bachelorstudium Umweltsystemwissenschaften mit Fsp. Betriebswirtschaft
Bachelorstudium Umweltsystemwissenschaften mit Fsp. Geographie
Bachelorstudium Umweltsystemwissenschaften mit Fsp. Naturwissenschaften-Technologie
Bachelorstudium Umweltsystemwissenschaften mit Fsp. Volkswirtschaftslehre
Masterstudium Industrial Ecology (MIND)

Um allfällige Stellungnahmen wird bis spätestens 26.12.2016 für die Bachelorstudien mit Fsp. Geographie bzw. Naturwissenschaften-Technologie, bis spätestens 29.12.2016 für Industrial Ecology (MIND), sowie bis spätestens 02.01.2017 für die Bachelorstudien mit Fsp. Betriebswirtschaft bzw. Volkswirtschaftslehre unter usw.koordination@uni-graz.at gebeten.

Allgemeine Informationen rund um das Thema Curriculaentwicklung findet ihr auf der Seite des Studienrektors.

Was ist die Begutachtungsphase?
In der Begutachtungsphase haben alle Institutionen und Personen die Möglichkeit, eine Stellungnahme zum Entwurf eines Curriculums abzugeben. Diese Stellungnahmen werden im nach Ablauf der Fristen begutachten und bei Bedarf berücksichtigt. Sie haben also eher Meinungsäußernden, beziehungsweise informativen Charakter.

Wie könnte ihr dazu Stellung nehmen?
• Wir (StV USW) werden bei Bedarf eine Stellungnahme dazu verfassen. Eure Rückmeldungen an uns, werden wir bei der Erstellung berücksichtigen, sofern diese rechtzeitig einlangen.
• Ihr könnte aber natürlich auch selbst eine Stellungnahme per Mail an usw.koordination@uni-graz.at innerhalb der Fristen senden.

Wie sieht eine Stellungnahme aus?
Die Stellungnahmen können grundsätzlich sowohl vom Inhalt, Form, als auch Länge sehr unterschiedlich formuliert sein. Um einen Überblick zu bekommen, wie diese aussehen können, empfehlen wir einen Blick in bestehende Stellungnahmen aus dem Jahr 2014 zu Änderungen im Universitätsgesetz (vgl. https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/ME/ME_00070/index.shtml).

Wichtig ist aber vor allem, dass Stellungnahmen präzise formuliert sind, damit bei deren Bearbeitung keine Zweifel aufkommen können, wie diese gemeint sind.

Bei Fragen wie immer Mail: umweltsystemwissenschaften@oehunigraz.at (BW, Geo, VWL, MIND) bzw. usw@htu.graz.at (NAWI-Tech)

mit besten Grüßen

Eure Studienvertretung Umweltsystemwissenschaften